Heizungsbau

Moderne Heizungsanlagen für Xanten, Geldern, Goch und Umgebung

Sie haben Fragen oder möchten sich beim Wechsel auf eine modernere Heiztechnik beraten lassen? Unsere kompetenten Fachberater stehen Ihnen gern zur Verfügung und informieren Sie auch über die vielen staatlichen Förderprogramme, die Sie beim Kauf einer neuen Heizungsanlage beantragen können. Ein kurzer Anruf oder eine E-Mail genügt. Wenn Sie möchten, dürfen Sie uns aber auch gern in unserem Geschäft in Uedem besuchen. Es ist von Goch, Xanten, Geldern und allen anderen Orten in der Region gut zu erreichen.

Wärmepumpe

Eine neue Heizungsanlage steigert den Komfort in einem Gebäude und reduziert die Heizkosten. Ebenso wichtig ist moderne Technik für den Klimaschutz, deshalb fördert der Staat den Wechsel auf eine moderne Heiztechnik durch viele Maßnahmen wie Zuschüsse und günstige Kredite. Schon allein wegen dieser vielen Förderprogramme installieren wir bei unseren Kunden in Xanten, Goch, Geldern und Umgebung immer häufiger Heizungsanlagen, die mit umweltfreundlicher Technik ausgestattet sind und sich durch einen besonders niedrigen Energieverbrauch auszeichnen. Diese Kriterien erfüllen vor allem unsere Wärmepumpen-Heizungsanlagen, die wir als unser Spezialgebiet betrachten. Solch eine Heizung ermöglicht es Ihnen, die ohnehin in der Luft, der Erde oder dem Wasser enthaltene Luft zum Beheizen Ihres Gebäudes und für die Warmwasserversorgung zu nutzen. Bei uns bekommen Sie jedoch auch viele andere Heizungen wie zum Beispiel eine Gasheizung, eine Hybridheizung oder eine Brennstoffzelle.

Gasheizung

Klassische Heiztechniken wie die Gasheizungen sind in Goch, Geldern, Xanten und den umliegenden Orten noch immer sehr gefragt. Sie werden von den führenden Herstellern inzwischen mit moderner Brennwerttechnik ausgestattet, sodass der Brennstoff sehr viel effektiver als bei älteren Gasheizungen genutzt wird.

gas
BHWK

Hybrid Heizung

Sehr beliebt sind auch Hybridheizungen, bei denen verschiedene Energiequellen miteinander kombiniert werden. Hierbei kann es sich zum Beispiel um Solartechnik oder um eine Wärmepumpe handeln, die durch eine Gasheizung ergänzt wird. Eine Hybridheizung ist umweltfreundlich und gleichzeitig sicher, denn in Zeiten, in denen nicht genügend erneuerbare Energie zur Verfügung steht, kommt ein fossiler Brennstoff zum Einsatz. Eine Kombination aus zwei erneuerbaren Energiequellen ist jedoch ebenfalls möglich.

Brennstoffzelle

Auch Brennstoffzellen werden im Großraum Goch – Geldern – Xanten immer häufiger nachgefragt. Sie liefern nicht nur Wärme, sondern auch Strom und sind damit die ideale Lösung für Hausbesitzer, die möglichst unabhängig sein möchten oder vielleicht sogar planen, selbst erzeugten Strom in das öffentliche Netz einzuspeisen. Brennstoffzellenheizungen zeichnen sich durch eine hohe Effizienz aus und sind mittlerweile in kostengünstigen Ausführungen für Ein- und Zweifamilienhäuser verfügbar. Voraussetzung ist ein Gasanschluss, denn der Betrieb erfolgt mit Wasserstoff. Er wird mithilfe eines sogenannten Reformers aus dem Erdgas gewonnen.

Wieviel kostet eine neue Heizung?